Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Kirche Wohlen
 
 

O HOMEM QUE COPIAVA (Der Mann, der kopierte)

  • O HOMEM QUE COPIAVA (Der Mann, der kopierte)
  • América en Cine - Filme aus Lateinamerika im Kipferhaus
  • Film
  • Kipferhaus Hinterkappelen
  • 0319010043
  • konradmatter(at)bluewin.ch
  • 19.01.2018, 20:30 Uhr
  • 19.01.2018, 22:30 Uhr
  • Flyer01184_1513752359.pdf  
  • Eine neckische Liebesgeschichte, eine coole Diebesgeschichte und ein cleveres Stück Kino vereint der Brasilianer Jorge Furtado in seinem erfrischenden Spielfilm. André arbeitet als Fotokopierer in der Papeterie in einem Arbeiterquartier der Grossstadt Porto Alegre. Er zeichnet fürs Leben gern und ist in Silvia verknallt, eine Nachbarin, die zunächst noch nichts von seiner Liebe weiss. André braucht dringend Geld. Wir leben im Zeitalter des Kopierens. Ein Maus-Klick reicht aus, und man hat sich einen Text, einen Song, ein Bild kopiert. Dabei ist die Lust, Dinge wahrzunehmen, mit ihnen zu spielen und auch die Grenzen auszureizen gross. André entdeckt, dass man mit einem Kopiergerät auch Banknoten vervielfältigen kann, und so beginnt er erfolgreich Scheine zu kopieren.
    Jorge Furtado spielt in diesem Film genüsslich und klug auf diversen Ebenen. Zum einen erzählt er zwei Liebesgeschichten, bei denen die eine eine wunderbar sanfte Annäherung ist. Zum anderen beschreibt er einen Geld-Krimi im Alltagsformat. Er lässt uns dabei Teil haben an der geniesserischen Betrachtung einer kleinen Welt, die der Grossen abschaut und sie eben: liebend gern kopiert.
    «Jorge Furtados Film ist eine erfreuliche Mischung aus Komödie, Drama, Romanze, Krimi und (!) Animation. Dieser rasante, unterhaltsame Film wartet mit ebenso Unerwartetem wie Vertrautem auf und porträtiert eine faszinierende, komplexe Welt aus Liebe und Sehnsucht» Sfstation.
    OV mit deutschen Untertiteln
    Filmbeginn 20:30; Apéro ab 20:00
    Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Kosten